Links zu Instagram-Posts

1. Rechtliche Informationen

▶ Impressum und Datenschutzerklärung
▶ Nettiquette

2. Links zu Instagram-Posts

▶ MSI Claw: Der erste Gaming-Handheld mit Intel Core Ultra jetzt vorbestellbar
▶ Everki EKP 120: Darf es etwas mehr Platz sein?
▶ Kaufberater: Die besten Convertible- und 2-in-1-Notebooks
▶ Kaufberater: Die besten Gaming-Notebooks 2023
▶ Intel K vs KF vs P vs F… – Alle Endungen der Intel-Core-CPUs erklärt
▶ Unsere Kaufberater zu Notebooks, PCs, Hardware, Smartphones, NAS und vielem mehr
▶ Hol dir hier die NBB-App bei Google Play oder im App Store

 

Impressum und Datenschutzerklärung

notebooksbilliger.de AG (kein Store)
Wiedemannstraße 3
D-31157 Sarstedt

E-Mail: service@notebooksbilliger.de

zuständiges Amtsgericht: D-31134 Hildesheim

WEEE-Reg.-Nr.: DE 37107081

Handelsregisternummer: HRB 201279

UST-ID: DE175671991
Österreichische UST-ID: ATU63422709

Vorstand:
Oliver Hellmold (Vorsitzender),
Martin Schwager

Aufsichtsrat:
Arnd von Wedemeyer (Vorsitzender)
Michael Haubrich
Manuel Pabst

Bankverbindung:
IBAN: DE22259501300039999991
BIC/SWIFT: NOLADE21HIK

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.

Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Hinweis gemäß § 36 Abs. 1 VSBG: notebooksbilliger.de ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Hat unser Service Ihre Erwartungen nicht erfüllt? Bitte sagen Sie uns, was wir besser machen können und wenden Sie sich dazu an unser Qualitätsmanagement (feedback@notebooksbilliger.de), das sich schnellstmöglich mit Ihrem Anliegen beschäftigt.

Informationen zum Datenschutz auf der notebooksbilliger.de Instagram-Seite

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten der Verantwortlichen
1.1 Wir danken für Ihr Interesse an unserem Instagram-Auftritt unter https://www.instagram.com/notebooksbilliger/?hl=de. Instagram ist ein werbefinanzierter Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos, der zu der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (im Folgenden „Meta“) gehört. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Hierbei sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („Betroffener“) beziehen.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Instagram teilen. Solange Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind und unser Instagram-Profil besuchen, kann Meta dies Ihrem Instagram-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Instagram die Daten der Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt.

In der Datenrichtlinie von Meta unter https://help.instagram.com/519522125107875 erhalten sie nähere Informationen dazu, welche personenbezogenen Daten Meta über Instagram zu welchen Zwecken erfasst, wie sie diese u.a. zur Personalisierung verwendet sowie innerhalb des Konzerns und mit Partnern teilt. In der Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen darüber, wie Sie Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung gegenüber Meta ausüben und eine ggf. erteilte Einwilligung bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen können. Weitere Informationen darüber, wie Meta Cookies verwendet, finden Sie unter https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Meta die von Ihnen über Instagram an uns übermittelten persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 2 dieser Erklärung oder im Impressum.

Laut Informationen von Meta können Ihre Daten für die in der Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet werden. Dabei verwendet Meta von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und verlässt sich für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder.

1.2 Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist notebooksbilliger.de AG, Wiedemannstraße 3, 31157 Sarstedt, Deutschland, Tel.: 030 398 202 1052, Fax: 0331 730 99 119, E-Mail: datenschutz@notebooksbilliger.de, soweit wir die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.

Soweit die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Meta verarbeitet werden (Insights-Daten), ist neben uns auch die die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

2) Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt: „Thomas Althammer c/o Althammer & Kill GmbH & Co. KG, Roscherstraße 7, 30161 Hannover, kontakt-dsb@althammer-kill.de“.

Den Datenschutzbeauftragten von Meta Sie über das von Meta bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

3) Datenverarbeitung bei der Kommunikation
Ihre Daten werden durch uns verarbeitet, wenn Sie Direktnachrichten (direct messages/dm) an uns schreiben oder anderweitig mit unserem Instagram-Auftritt oder ihren Inhalten interagieren. Wir wahren dabei unsere im Rahmen einer Abwägung überwiegenden berechtigten Interessen an der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. an der Kommunikation mit Ihnen als unserem Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und ggf. nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen.

4) Datenverarbeitung zu Statistik- und Marketingzwecken – Seiten-Insights
Meta stellt uns für unsere Instagram-Seite sog. Instagram Insights zur Verfügung:  https://www.facebook.com/help/instagram/788388387972460. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste statistische Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite und unseren Inhalten interagieren. So können wir z.B. die Gesamtzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben oder auch Beitragsinteraktionen sehen. Instagram-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden. Wir selbst haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die im Rahmen von Events verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten Insights-Daten. Die Events, die Meta protokolliert, um Instagram-Insights zu erstellen, werden ausschließlich von Meta festgelegt und können von uns nicht eingerichtet, geändert oder auf sonstige Weise beeinflusst werden. Die Verarbeitung der Insights-Daten dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten. Darüber hinaus dient sie unserem Interesse Beiträge der Seite für Sie als Nutzer ansprechender zu gestalten und den richtigen Zeitpunkt der Veröffentlichung zu wählen.  Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbepräferenzen in Ihrem Instagram-Nutzerkonto entsprechend ändern. Weitere Möglichkeiten bieten die  Instagram-Einstellungen: im Instagram Privatsphäre & Sicherheit-Bereich – mit dem Formular zum Widerspruchsrecht.

5) Rechte des Betroffenen
5.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

– Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
– Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
– Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
– Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
– Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
– Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

5.2 WIDERSPRUCHSRECHT
WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT. BITTE WENDEN SIE SICH MIT IHREM WIDERSPRUCH AN DEN, UNTER PUNKT 1.2 GENANNTEN, VERANTWORTLICHEN. EIN SOLCHER WIDERSPRUCH BEEINFLUSST DIE ZULÄSSIGKEIT DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN, NACHDEM SIE IHN GEGENÜBER UNS AUSGESPROCHEN HABEN.

5.3 Wenn die dort beschriebenen Rechte die Verarbeitung von Daten betreffen, für die wir alleinige Verantwortliche im Sinne der DSGVO sind, können Sie diese uns gegenüber geltend machen. Wenn Ihre Rechte jedoch die Verarbeitung von Daten betreffen, für die Meta allein oder gemeinsam mit uns verantwortlich im Sinne der DSGVO ist, bitten wir Sie, sich direkt mit Hilfe der unter Punkt 2 und 3 dieser Erklärung angegebenen Kontaktdaten an Facebook zu wenden.

Mit einer Beschwerde, die die Verarbeitung von Daten betrifft, für die Meta allein oder gemeinsam mit verantwortlich im Sinne des Datenschutzes ist, können Sie sich auch Ihre örtliche Aufsichtsbehörde  oder an die federführende Aufsichtsbehörde für den Datenschutz von Meta wenden:

Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2
D02 RD28
Ireland
Online-Kontaktformular: https://forms.dataprotection.ie/contact

6) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.