OpenAI Sora: Wort-zu-Video-Generator mit starken Ergebnissen

      OpenAI Sora: Wort-zu-Video-Generator mit starken Ergebnissen

      Die KI-Chatbots haben in den vergangenen Monaten zu Recht für Aufsehen gesorgt und wurden immer besser. Und auch mit Videogeneratoren wurde natürlich experimentiert. Mit Sora gibt es ein neues Text-zu-Video-Modell. Mit ziemlich beeindruckenden Ergebnissen.

      Bildgeneratoren sind ja mittlerweile fast schon normal. Videogeneratoren sind hingegen noch nicht so verbreitet bzw. haben deutliche Schwächen. Sora ist natürlich auch nicht perfekt. Darauf hat OpenAI in der Ankündigung auch hingewiesen. Nicht alle Prompts werden exakt verstanden. Aber die gezeigten Ergebnisse sind wirklich beeindruckend. Wir haben sie dir hier eingebunden.


      DATENSCHUTZHINWEIS: Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden. Durch den Klick auf das Wiedergabesymbol willige ich darin ein, dass eine Verbindung zu Google hergestellt wird und personenbezogene Daten an Google übertragen werden, die dieser Anbieter zur Analyse des Nutzerverhaltens oder zu Marketing-Zwecken nutzt. Weitere Infos hier.

      Sora kann dabei nicht nur komplexe Szenen abbilden, sondern auch Kamerafahrten einbauen. Hierbei kannst du auch per Prompt Vorgaben machen.

      Derzeit ist Sora noch nicht öffentlich verfügbar. Wann es so weit sein wird, ist noch offen. OpenAI arbeitet nach eigenen Angaben derzeit mit Experten daran, Sora sicher zu gestalten, um Desinformation, Hate Speech und Voreingenommenheit so weit wie möglich zu reduzieren.

      OpenAI ist selbstverständlich nicht alleine mit seinen Bemühungen, KI und Bewegtbild zu vereinen. Erst vor kurzem hat Google mit Lumiere seine eigene Text-zu-Video-AI vorgestellt.

      Sowohl Sora als auch Lumiere liefern beeindruckende Ergebnisse. Sie machen aber auch deutlich, dass wir uns allmählich ernsthaft an den Gedanken gewöhnen müssen, dass wir Bildern und Videos im Netz mit Skepsis begegnen und dabei hinterfragen, ob sie echt sind oder nicht.

      Quelle: OpenAI, Beitragsbild: Screenshot OpenAI

      Veröffentlicht von Eike

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren