Samsung Galaxy S24, S24 Plus und S24 Ultra: Alle Daten im Überblick

      Samsung Galaxy S24, S24 Plus und S24 Ultra: Alle Daten im Überblick

      Wie üblich gibt es wenige Überraschungen bei der Galaxy S24-Serie und natürlich steht AI groß im Fokus von Samsung.

      Ein neues Jahr und damit auch wieder neue Smartphones. Den Anfang macht mal wieder Samsung mit ihrer S-Reihe und die braucht sich auch 2024 nicht zu verstecken. Klar ist aber auch, dass Samsung seinen Fokus nicht (nur) auf reine Hardware-Spezifikationen legt. Aber fangen wir mal „klein“ an.

      Samsung Galaxy S24

      So klein sind wir in diesem Jahr nämlich gar nicht mehr. Verglichen mit den Vorgängern der letzten Jahre wächst das normale Galaxy S24 leicht. Von 6,1 Zoll auf jetzt 6,2 Zoll. Zum Glück wächst auch der Akku leicht mit – auf 4000mAh (3900mAh waren es beim S23). Hier mal noch die restlichen technischen Daten in einer handlichen Tabelle.

      Software Android 14 mit OneUI 6.1 (KNOX 3.10)
      Prozessor Exynos 2400 – 64-Bit, gefertigt im 4nm-Verfahren
      1x 3,2 GHz + 2x 2,9 GHz + 3x 2,6 GHz + 4x 1,95 GHz
      Gehäuse IP68
      Armor-Aluminium-Rahmen
      Arbeitsspeicher 8 GB LPDDR5X (4.206 MHz)
      Speicher 128 GB / 256 GB
      Display 6,2″ (15,64cm) AMOLED 2X
      bis zu 120 Hz
      2.340 x 1.080 Pixel (FHD+)
      Pixeldichte 418 ppi
      Max. Helligkeit 500 Nits
      Corning® Gorilla® Glass Victus 2
      16 Mio Farben
      Kamera Hauptkamera
      50 Megapixel, 1/1.56“ Sensor, F1.8 Blende, Autofokus, OIS, Dual Pixel, 10x Digitalzoom
      Max. Video Hauptkamera
      8K (16:9 Format, 30 fps)
      Ultraweitwinkel
      12 Megapixel, 1/2.55“ Sensor , F2.2 Blende, 2x Digitalzoom Telelinse
      10 Megapixel, 1/3.94“ Sensor, F2.4 Blende, Autofokus, OIS, 10x Digitalzoom,
      3x optische Vergrößerung, 30x Space Zoom
      Selfiekamera1
      12 Megapixel, 1/3.2“ Sensor, F2.2 Blende, Autofokus, Dual Pixel
      UHD (16:9 Format, 60 fps)
      Anschlüsse USB 3.2 (Type-C)
      Konnektivität 5G, LTE
      NFC
      Bluetooth 5.3
      WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4, 5, 6 (2,4 GHz + 5 GHz), Wi-Fi 6E (6 GHz)
      GPS, Glonass, Beidou, Galileo, QZSS
      SIM Nano (SIM 1 + SIM 2 oder SIM 1 + eSIM oder Dual eSIM)
      Audio Stereo-Lautsprecher
      Dolby Atmos
      Akku 4.000 mAh
      25W kabelgebundes Laden
      15W wireless charging
      Größe & Gewicht 147,0 x 70,6 x 7,6 mm bei ca. 167 Gramm
      Farben Marble Gray, Onyx Black, Cobald Violet, Amber Yellow
      Preis 899 Euro – (128 GB)
      959 Euro – (256 GB)

      Angetrieben wird das Galaxy S24 von einem „Exynos 2400 for Galaxy“. Im letzten Jahr war das noch ein „Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy“. Man ist wohl bei Samsung davon überzeugt, es in diesem Jahr mit Qualcomm aufnehmen zu können.

      Die restlichen Daten überraschen hingegen wenig. Es ist ein Galaxy S-Flaggship, also sind Dinge wie Bluetooth, WiFi und Co. auf dem aktuellen Level. Das S24 dürfte auch in diesem Jahr das „iPhone für Android“ sein.

      Samsung Galaxy S24 Plus

      Der große Bruder des Galaxy S24 ist in diesem Jahr ebenfalls gewachsen. Auch hier legt Samsung 0,1 Zoll zu. Sehr zu begrüßen ist, dass auch die Display-Auflösung mitgeht. Von ehemals 1080p+ geht es direkt auf qHD+. Damit ist das „Plus“-Model auch die Ausführung mit der höchsten Pixel-per-Inch-Ratio.

      Natürlich wächst auch hier der Akku mit. Von 4700mAh geht es auf 4900mAh. Bei den restlichen Werten unterscheidet sich das S24 Plus aber kaum von seinem kleinen Bruder – inklusive Samsung Exynos SoC. In Summe sorgen diese Details aber dafür, dass sich das S24 Plus eher in Richtung des Ultra-Modells lehnt. Displaygröße & Auflösung, Arbeitsspeicher und interner Speicher sind (fast) auf dem Level des großen Bruders.

      Software Android 14 mit OneUI 6.1 (KNOX 3.10)
      Prozessor Exynos 2400 – 64-Bit, gefertigt im 4nm-Verfahren
      1x 3,2 GHz + 2x 2,9 GHz + 3x 2,6 GHz + 4x 1,95 GHz
      Gehäuse IP68
      Armor-Aluminium-Rahmen
      Arbeitsspeicher 12 GB RAM LPDDR5X (4.206 MHz)
      Speicher 256 GB / 512 GB
      Display 6,7“ (16,91 cm) Dynamic AMOLED 2X
      bis zu 120 Hz
      3.120 x 1.440 Pixel (Quad HD+)
      Pixeldichte 516 ppi
      Max. Helligkeit 500 Nits
      Corning® Gorilla® Glass Victus 2
      16 Mio Farben
      Kamera Hauptkamera
      50 Megapixel, 1/1.56“ Sensor, F1.8 Blende, Autofokus, OIS, Dual Pixel, 10x Digitalzoom
      Max. Video Hauptkamera
      8K (16:9 Format, 30 fps)
      Ultraweitwinkel
      12 Megapixel, 1/2.55“ Sensor , F2.2 Blende, 2x Digitalzoom Telelinse
      10 Megapixel, 1/3.94“ Sensor, F2.4 Blende, Autofokus, OIS, 10x Digitalzoom,
      3x optische Vergrößerung, 30x Space Zoom
      Selfiekamera1
      12 Megapixel, 1/3.2“ Sensor, F2.2 Blende, Autofokus, Dual Pixel
      UHD (16:9 Format, 60 fps)
      Anschlüsse USB 3.2 (Type-C)
      Konnektivität 5G, LTE
      NFC
      Bluetooth 5.3
      WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4, 5, 6 (2,4 GHz + 5 GHz), Wi-Fi 6E (6 GHz)
      GPS, Glonass, Beidou, Galileo, QZSS
      SIM Nano (SIM 1 + SIM 2 oder SIM 1 + eSIM oder Dual eSIM)
      Audio Stereo-Lautsprecher
      Dolby Atmos
      Akku 4.900 mAh
      45W kabelgebundes Laden
      15W wireless charging
      Größe & Gewicht 158,5 x 75,9 x 7,7 mm bei ca. 196 Gramm
      Farben Marble Gray, Onyx Black, Cobald Violet, Amber Yellow
      Preis 1149 Euro – (256 GB)
      1269 Euro – (512 GB)

      Insgesamt gibt es auch hier nichts zu meckern. Die Werte passen und wir werden bei unserem Test mal einen genauen Blick darauf werfen, wie groß der Akkuunterschied zwischen dem Galaxy S24 und dem S24 Plus wirklich ist. Das hatte mir schon beim S22 sehr viel Spaß gemacht. Meinen Bericht dazu findet ihr hier.

      Samsung Galaxy S24 Ultra

      Kommen wir zu den schweren Geschützen – wortwörtlich. Das Galaxy S24 Ultra ist nicht nur das größte der drei Geräte, sondern auch das schwerste. Verglichen mit dem direkten Vorgänger verändert Samsung hier wenig.

      Es gibt weiterhin 200MP bei der Hauptkamera, 12GB Arbeitsspeicher, 5000mAh-Akku usw. Spannend ist hingegen der neue „Snapdragon 8 Gen3 for Galaxy“. Als einziges Galaxy-Model in diesem Jahr bekommt das Galaxy S24 Ultra einen Chip von Qualcomm. Die beiden kleinen Brüder setzen auf den Samsung-Exynos-SoC.

      Software Android 14 mit OneUI 6.1 (KNOX 3.10)
      Prozessor Snapdragon 8 Gen3 for Galaxy – 64-Bit, gefertigt im 4nm-Verfahren
      1x 3,39 GHz + 3x 3,1 GHz + 2x 2,9 GHz + 2x 2,2 GHz
      Gehäuse IP68-Zertifizierung25
      Titan-Rahmen
      Arbeitsspeicher 12 GB RAM LPDDR5X (4.224 MHz)
      Speicher 256 GB / 512 GB / 1TB
      Display 6,8″ (17,25 cm) Dynamic AMOLED 2X
      bis zu 120 Hz
      3.120 x 1.440 Pixel (Quad HD+)
      Pixeldichte 516 ppi
      Max. Helligkeit 500 Nits
      Corning® Gorilla® Armor (Frontseite)
      Corning® Gorilla® Victus 2 (Rückseite)
      Farben 16 Millionen
      Kamera Hauptkamera
      200 Megapixel, 1/1.3“ Sensor, F1.7 Blende, Autofokus, OIS, Quad Pixel, 10x Digitalzoom
      Max. Video Hauptkamera
      8K (16:9 Format, 30 fps)
      Ultraweitwinkel
      12 Megapixel, 1/2.55“ Sensor , F2.2 Blende, Autofokus, Dual Pixel, 3x Digitalzoom Telelinse 1
      50 Megapixel, 1/2.52“ Sensor, F3.4 Blende, Autofokus, OIS, Quad Pixel, 20x Digitalzoom,
      5x optische Vergrößerung, 100x Space Zoom
      Telelinse 2
      10 Megapixel, 1/3.52“ Sensor, F2.4 Blende, Autofokus, OIS, Dual Pixel, 5x Digitalzoom,
      3x optische Vergrößerung
      Selfiekamera1
      12 Megapixel, 1/3.2“ Sensor, F2.2 Blende, Autofokus, Dual Pixel
      UHD (16:9 Format, 60 fps)
      Anschlüsse USB 3.2 (Type-C)
      Konnektivität 5G, LTE
      NFC
      Bluetooth 5.3
      WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz), Wi-Fi 4, 5, 6 (2,4 GHz + 5 GHz), Wi-Fi 7 (6 GHz)
      GPS, Glonass, Beidou, Galileo, QZSS
      SIM Nano (SIM 1 + SIM 2 oder SIM 1 + eSIM oder Dual eSIM)
      Audio Stereo-Lautsprecher
      Dolby Atmos
      Akku 5.000 mAh
      45W kabelgebundes Laden
      15W wireless charging
      Größe & Gewicht 162,3 x 79,0 x 8,6 mm bei ca. 232 Gramm
      Farben Titanium Black, Titanium Gray, Titanium Violet, Titanium Yellow
      Preis 1449 Euro – (256 GB)
      1569 Euro – (512 GB)
      1809 Euro – (1TB)

      Insgesamt ist das Galaxy S24 Ultra ein sehr beeindruckendes Gerät, aber auch nicht lächerlich überzogen. Man verzichtet auf die 16GB Arbeitsspeicher, wie einige Gaming-Smartphones der jüngsten Vergangenheit. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Version mit 1Tb internen Speicher.

      Samsung setzt alles auf AI

      Es dürfte wohl jedem bekannt sein, dass alle großen Tech-Firmen aktuell auf AI setzen. Das ist in der Smartphone-Welt nicht mal wirklich neu. Eure Kameras walzen schon seit Jahren diverse Algorithmen über eure Schnappschüsse, um Haut zu glätten, das perfekte Rot beim Sonnenuntergang darzustellen oder um den Mond wie den Mond aussehen zu lassen. Doch das soll erst der Anfang sein.

      Mit der Galaxy S24-Serie will Samsung nochmal einen draufsetzen. Ein paar sehr spezielle Funktionen sollen euren Alltag deutlich verbessern. Hier mal die wichtigsten Features von „Galaxy AI“ mit den Worten von Samsung:

      • Die Live Übersetzung dolmetscht nahezu in Echtzeit, was du sprichst.
      • Die starke Kamera holt mit AI auch nachts das Beste aus deinen Motiven raus.
      • Dank des leistungsstarken Prozessors erlebst du die Galaxy AI in ihrer vollen Power.
      • Dank Circle to Search mit Google findest du ganz einfach, was du suchst.

      Okay, der letzte Punkt klingt wie eine erweiterte umgekehrte Google-Bilder-Suche, aber die Live-Übersetzung beim Telefonieren klingt sehr spannend. Das werden wir uns im Test mal ganz genau ansehen und es auch mal richtig herausfordern. Es wird dazu sehr interessant sein, wie viel davon auf dem Smartphone selbst passiert und wieviel davon der Cloud passieren muss.

      Ansonsten hat Samsung das neue Jahr mit einem Paukenschlag begonnen. Gibt es einen Aspekt der Galaxy S24-Serie, dem wir uns im Test genauer ansehen sollen? Lasst es und in den Kommentaren wissen!

      Samsung Galaxy S24 bei NBB

      Quelle: Samsung

      Veröffentlicht von Sascha

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren